Fischuppen GbR | Antje Hübner & Conny Eisfeld

Der Fischuppen auf Hiddensee schließt im November

· 219 Wörter · etwa eine Minute

Liebe Fischuppen-Freunde,

die Saison ist vorbei und wir blicken zurück auf eine spannende und gleichermaßen unwirkliche Zeit zurück! Das war unser erstes Jahr auf der wunderschönen Insel Hiddensee und gerade als wir uns im April in dieses neue Abenteuer stürzen wollten, kam der erste Lockdown. Ungewissheit wurde zuerst durch zaghafte Öffnungen und neugierige Blicke und schließlich durch einen schwärmerischen Sommer ersetzt. Hiddensee war in diesem Jahr die Insel mit den meisten Sonnenstunden und nicht nur die Sonne half dabei, auf der Insel ein wenig dem neuen Corona-Alltag zu entfliehen.

Wir sind ehrlich: Wie ein Fingerschnips verflog der Sommer, die Saison und nun schließen wir schon die Wintertüren. Je nachdem, wie sich die Corona-Zahlen in Mecklenburg-Vorpommern entwickeln, werden wir kurz über die Weihnachts- und Silvesterzeit öffnen und dann voraussichtlich im April den Fischuppen wieder für die neue Saison eröffnen.

Während wir uns ein bisschen aus dem Ladengeschäft zurückziehen, fleißig für die nächste Saison vorproduzieren und uns neue verrückte Dinge einfallen lassen, könnt ihr natürlich weiterhin in unserem Online-Shop stöbern: Ihr könnt eurem Fernweh nach Hiddensee ein bisschen stillen, Antjes Schmuck mit echter Fischhaut inspizieren und mit Connys Kalendern auf eine kleine Reise gehen...

Wir bedanken uns ganz herzlich bei euch für's Vorbeischauen, Schnökern und Schnacken und hoffen, dass ihr gut durch die nächsten Wochen und Monate kommt - bleibt gesund!